Neue Software springt Landwirten hilfreich zur Seite

Bildurheber: mediagram / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unter dem Motto „Der starke Partner für den Schritt in die Zukunft der Landwirtschaft“ will eine neue Softwarelösung Landwirten dabei helfen, Kosten zu sparen, Arbeitswege und Zeiten zu optimieren und so den Betrieb von Grund auf nicht nur neu, sondern vor allem effizient zu organisieren. Wie kann das funktionieren?

In der Landwirtschaft geht es heute nicht nur darum, die Ernte anhand der Jahreszeit auszumachen und die Kühe rechtzeitig zu melken. Die moderne Landwirtschaft braucht mehr als das, sie braucht eine gute Organisation und die Optimierung aller Arbeitsabläufe, um marktwirtschaftlich arbeiten zu können und somit auch konkurrenzfähig zu bleiben. Trotz technischer Hilfsmittel braucht es immer noch den Menschen, der die Zügel in der Hand hält.

Aber der Markt ist hart geworden, der Preisdruck für Fleisch, Obst, Gemüse und Milch bestimmen den Alltag. Wer da bestehen will, der darf keine starren Wege gehen, der muss flexibel da ansetzen, wo Kosten entstehen. Beim Personal, bei der Instandhaltung der Maschinen, letztendlich bei den eigenen Arbeitszeiten. Je größer der Hof ist, desto umfangreicher ist auch die Kontrolle aller relevanter Schritte. Wer das allein nicht schafft, auf den wartet jetzt virtuelle Hilfe.

Eine Software setzt da an, wo der Mensch nicht weiter weiß

Auf trecker.com finden Landwirte Unterstützung auf allen Feldern moderner Landwirtschaft. Sie können sich wahlweise einfach nur beraten lassen oder das Angebot gleich für einen ganzen Monat testen. Das Portal verspricht eine Revolution in der Landwirtschaft und das mitten aus der Hauptstadt Berlin heraus. Dafür braucht es allerdings keine langen Reisewege, das geballte Wissen kommt virtuell zum Landwirt überall in Deutschland und zwar so, wie er es braucht. Kein Betrieb ist gleich, kein Landwirt verfolgt die gleichen wirtschaftlichen Wege, deshalb ist individuelle Hilfe gefragter denn je. Eine Software springt jetzt da ein, wo der Mensch noch mit einem großen Fragezeichen im Gesicht da steht.

Die Hilfe ist so überzeugend, dass selbst die Europäische Union das Projekt unterstützt. Schließlich möchte man die Säulen einer gesunden Ernährung und die Grundlagen eines ganzen Wirtschaftszweiges bestmöglich funktionieren sehen. Deshalb könnte es sich umso mehr lohnen, trecker.com eine Chance zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.