Der größte Bauernhof angesiedelt in einer Stadt: Uit Je Eigen Stad, Rotterdam

Eine gewissermaßen urbane Farm gibt es in Rotterdam in den Niederlanden. “Uit Je Eigen Stad” gilt als der größte innerstädtische Bauernhof Europas. Übersetzt heißt der Markenname und Betrieb “Aus der eigenen Stadt” und gibt damit implizit zu verstehen, worum es bei dem Konzept geht. Auf rund zwei Hektar wird in dem innovativen Hof-Projekt Gemüse im Freiland bzw. unter Glas angebaut.

Darüber hinaus werden Hühner gehalten. Es gibt ein eigenes Restaurant mit biologischer Speisekarte, dazu ein Lebensmittel-Geschäft und eine Aquaponik-Anlage. Wer das nicht kennt, das ist eine Fischzucht in Aquakultur und zur Kultivierung von Nutzpflanzen in Hydrokultur verbindet. Konkret ist das ein geschlossener Wasser- und Nährstoff-Kreislauf, der mit voll automatisierten Abläufen bewirtschaftet wird. Natürlich darf ein regelmäßiger Wochenmarkt auf dem Gelände von Uit Je Eigen Stad nicht fehlen. Landwirt Huibert de Leede beschreibt das zukunftsträchtige Projekt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.