Innovationen in der Landwirtschaft: Wie aus Feuerlöschmittel Dünger wird

Feuerlöschpulver wurde bereits 1912 in Deutschland zum Patent angemeldet, allerdings hat es einige Jahre gebraucht, bevor man auf eine neue Verwendungsmöglichkeit gestoßen ist: Düngen

Die Frankenschau des Bayerischen Rundfunks berichtet hier über das bei Würzburg ansässige Unternehmen GFR mbH. Eben jene Firma, bei der Landwirte diese neue Verwendung für ein altes Produkt bestellen können.

Innovation heißt eben nicht immer auch ein neues Produkt zu erfinden, sondern kann auch darin bestehen ein bereits vorhandenes Produkt neu zu verwenden. Es kann aber auch eine neu entdeckte Verwendungsmöglichkeit für ein Neben – bzw. Abfallprodukt sein. Bei einem Vortrag zum Thema „Innovative Düngemittel“ wies Dr. Erwin Gerstner bei einer Versammlung vor den Ortsobmänner des Bayerischen Bauernverbandes genau darauf hin. Und aus industriellen Nebenprodukten gewonnene Düngemittel schonen nicht nur die Umwelt, sondern zumeist auch die Finanzen der Landwirte.

Übrigens, bei der GFR mbH weiß man aber auch noch anders innovativ zu sein. Wo gibt es sonst schon noch ein Stalleinstreumittel mit Apfel-Citrus-Geruch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.